Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften

Sonderforschungsbereich 1357 Mikroplastik

Seite drucken

Organisatorisches & Ablauf

Hinweise zum Ablauf und die notwendigen Formulare zur Bewerbung und zur "Einreichung der Dissertation" finden Sie auf der Seite der BayNAT. Im Folgenden ist der Ablauf verkürzt dargestellt und die notwendigen Schritte und Formulare aufgeführt.

Ablauf der Aufnahme in das Promotionsprogramm

Aufnahme ins Promotionsprogramm und die BayNAT, sowie die Annahme zur Promotion

Die Aufnahme in das Promotionsprogramm beginnt mit der Betreuungsvereinbarung mit ihrer/ihrem Betreuer/in
und der Zusammenstellung des Mentorats. Das Mentorat besteht aus 3 Personen, ihr/e Betreuerin/Betreuer plus 2 Mitgliedern aus dem Promotionsprogramm InterMicro. Die MentorInnen müssen selbstverständlich vorab ihr Einverständnis zur Mitwirkung geben.

Anschließend senden Sie die vollständigen Unterlagen (siehe unten) an das für Sie zuständige Dekanat. Dort werden alle Unterlagen und die Online-Registrierung geprüft. Wenn diese vollständig sind übergibt das zuständige Dekanat die Unterlagen an die/den Vorsitzende/n des Leitungsgremiums. Dieses prüft die Unterlagen und unterschreibt das Aufnahmeformular als Bestätigung, dass Sie in das Promotionsprogramm und die BayNAT aufgenommen werden können.

Für ihre Aufnahme in die BayNAT/das Promotionsprogramm und die Annahme zur Promotion erhalten Sie ein vom BayNAT Direktor unterzeichnetes Schreiben per Post - und Ihr Promotionsverfahren beginnt offiziell.

Folgende Unterlagen werden für das Leitungsgremium benötigt:

  • Aufnahmeformular in das Promotionsprogramm InterMicro.
  • Eine Ausfertigung der Betreuungsvereinbarung (ein Muster für eine mögliche Betreuungsvereinbarung finden Sie hier).
  • Eine beglaubigte Kopie des promotionsberechtigenden Hochschulabschlusses (in der Regel Masterabschluss, bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit vorab geprüft werden), Originalurkunden/-zeugnisse können vom jeweiligen Dekanat beglaubigt werden. Bei nicht ausreichendem fachlichem Bezug des Hochschulabschlusses kann die Aufnahme einzelfallbezogen von der Erbringung zusätzlicher Leistungen abhängig gemacht werden (siehe Promotionsordnung der BayNAT).
  • Antrag auf Annahme zur Promotion.
  • Registrierung in der Online Datenbank der BayNAT.

Ablauf der Promotion

Begleitend zur Forschungstätigkeit absolviert jede Doktorandin / jeder Doktorand ein individuelles Trainingsprogramm, das optimal auf die individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse der Doktorandin / des Doktoranden und die Erfordernisse des wissenschaftlichen Promotionsprojektes ausgerichtet ist.
Dieses Programm soll die Ausbildung der Doktorandinnen und Doktoranden zu selbständiger Forschung und zu wissenschaftlicher, interdisziplinärer und transdiziplinärer Kommunikation unterstützen und sie befähigen, verantwortliche Tätigkeiten in Ausbildung, Forschung, Industrie und Gesellschaft zu übernehmen.

Zulassung zum Promotionsprüfungsverfahren ("Einreichung der Dissertation")

Sie stehen kurz davor, zusammenzuschreiben und Ihre Dissertation einzureichen? Dann berät Sie Ihr Dekanat gerne zum Aufbau der Dissertation oder den formellen Anforderungen, den einzureichenden Unterlagen und den weiteren Verfahrensschritten.

Sitzungstermine der Leitungsgremien werden in den meisten Programmen erst festgelegt, wenn eine Dissertation abgegeben wurde. Die erforderliche Sitzung erfolgt in der Regel innerhalb eines Monats.

Promotionsordnung

  • Die Promotionsordnung regelt das Promotionsverfahren für alle Promotionsprogramme
  • Die Ordnung der BayNAT beschreibt die interne Organisation der Graduiertenschule und die einzelnen Promotionsprogramme mit ihren unterschiedlichen Prägungen und jeweiligen Besonderheiten.
    Sie enthält auch die Anforderungen und Regularien für InterMicro (Anhang XIII).

Zusätzliche Formulare

Weitere Dokumente (z.B. Antrag auf Zulassung zum Promotionsprüfungsverfahren, Musterseiten für die Dissertation, Infozettel), sowie ausführliche und individuelle Informationen (z.B. zum formalen Aufbau der Dissertation oder zum gesamten Ablauf des Promotions[prüfungs]verfahrens) erhalten Sie jederzeit in Ihrem zuständigen Dekanat
(Fakultät I oder Fakultät II). Kommen Sie hierfür gerne persönlich bei uns vorbei!


Verantwortlich für die Redaktion: Dr. Hannes Imhof

Twitter UBT-A Kontakt